Navigation
zur Webseite des SVG Celle
Unseren Mitgliedern stehen am Hamburger weg in Garßen vier Tennisplätze und ein Kleinfeldtennisplatz zur Verfügung!
Die Abteilung wurde 1976 gegründet. Seit 1982 wird auf unserer Anlage Leistungs- und Breitensport gespielt.
Für Freizeitsportler gibt es regelmäßige Tennistreffs. Außerdem bieten wir mehrmals im Jahr für Anfänger und Wiedereinsteiger besondere Veranstaltungen an.
Anfängern vermitteln wir Trainingsstunden.
 
Auch die Jugendförderung wird in unserem Verein groß geschrieben und wir fangen mit den Kleinsten in der Ballschule an.
Zusätzlich besteht seit 1995 eine Kooperation mit der Grundschule Garßen. In Tennis AGs lernen die Schülerinnen und Schüler den Umgang mit Racket und Ball.
Juniorinnen und Junioren bekommen gezieltes Training bei ausgebildeten Trainern.
 
Auf unserer gepflegten Anlage erwartet Sie ein schönes Tennisheim, wo Sie nach der sportlichen Aktivität bei einem kühlen Trunk entspannen können.
 
 
plaetze    150 201 tenniseingang   150 201 tennisgrill
 
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung in der Tennisabteilung des SV Garßen e.V.!
 
Als Ansprechpartner steht zur Verfügung:
Dieter Köhler, Amselweg 1, 29229 Celle
Tel.:   05086 / 2142
mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
 
Die aktuelle Beitragsliste finden Sie unter dem Menüpunkt Tennismitgliedschaft.
 
 
 
Impressionen von der Tennisanlage und dem Tennisheim
 
Terrasse 3  Anlage
 
Anlage 2  Ansicht
 
Clubheim  Clubraum 1
 
Clubraum 2  Kleinfeld
 
Terrasse  Terrasse 1
 
 
 
  
   

 Chronik 

Am 06. Januar 1976 führte ein Vorstandsbeschluss im Gesamtverein zur Gründung der Tennisabteilung. Die Nachfrage war so groß, dass zunächst eine Beschränkung der Mitgliederzahl auf 75 erforderlich wurde und eine Warteliste bestand. Es stand nur ein Platz hinter der Sporthalle zur Verfügung.
 
 
Nach dem Bau der Tennisplätze (1979) und einer Hütte und des Vereinsheimes (Sanitärtrakt und Aufenthaltsraum) in den Jahren 1981 - 1987 stieg die Zahl der Mitglieder in der Tennisabteilung rasant auf 231 Mitglieder an. Es war die Blütezeit des deutschen Tennis mit der "Boris und Steffi Ära" von der auch die Tennisabteilung in Garßen profitierte.
In den ersten 10 Jahren spielten drei Mannschaften in den kreisinternen Punktspielmannschaften für gemischte Mannschaften. Die 1. Mannschaft stieg von der 6. Kreisklasse (1977) bis in die Kreisliga auf. Seit 1987 spielten 5 - 8 Mannschaften auf Bezirksebene. In den Folgejahren spielten die Damen und Herren sich bis in die Landesliga hoch. Die ersten Erfolge der Garßener Tennisspieler stellten sich ein. Über lange Jahre war das Garßener Herrendoppel-Turnier eine gern besuchte Veranstaltung im Celle Raum. Im Winter wurde in Hambühren im RTS die berühmten "Garßener Tennis-Night" durchgeführt. 
Die Jugendabteilung erfreute sich von Anfang an einer großen Zahl von Kindern und Jugendlichen. Dank ihrer engagierten Jugendleiter Herbert Kratzermeier (1976 - 1982), Marianne Brecht (1982-1983), Ingrid Frieling (1984 - 1988), Ursula Meyer (1988 - 1993),  Marlene Manig (1994 – 2004)  und seit 2004 Joachim Müller/Wolfgang Manig erfreuten sich zahlreicher Erfolge auf Kreis- und Bezirksebene. 2009 und 2010 übernahm Jan Wisniewski die Aufgabe des Jugendwartes, seit 2011 ist Nicole Kierig zuständig.

Die Tennisabteilung baute auch zu den Nachbarvereinen, wie Vorwerk, Boye, Altenhagen und Westercelle durch Vergleichskämpfe und Teilnahme an Turnieren gute Beziehungen auf.
Das Jahr 2001 war geprägt durch die Feierlichkeiten anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Tennisabteilung. Dieses Jubiläum wurde im Rahmen des traditionellen Ferien-Mixed-Turnieres vom 03. - 05. August begangen. Zur Freude der Veranstalter erlebt das Turnier mit 53 Mixed-Paaren aus 17 Vereinen eine Rekordbeteiligung. In einer Feierstunde der ganz besonderen Art in der "Frau Jaschke" die Lachmuskeln strapazierte wurde Dr. Horst Reichel vom Vorsitzenden des Tenniskreises Celle mit der silbernen Ehrennadel des Niedersächsischen Tennisverbandes ausgezeichnet.
In Verbindung mit der Saisoneröffnung am 26. April 2003 wurde der Kleinfeldtennisplatz eingeweiht. In besonderem Maße haben sich dabei Wolfgang Manig, Peter Kornetka und der Geschäftsführer des Hauptvereins Günter Bricke verdient gemacht. Höhepunkt dieses Vereinsjahres war das 19. Ferien Mixedturnier an dem 35 Mixed-Paare, davon 14 aus Garßen, teilnahmen.
Im März 2005 übergab nach 30 ehrenamtlichen Jahren Dr. Reichel die Leitung der Tennisabteilung an Ulrich Hottgenroth. In dessen Amtszeit wurde die Terrasse vor dem Vereinsheim neu gestaltet. Der Tennisboom war vorbei und so wurde durch Joachim Müller angeregt, Tennisspieler anderer Vereine in die Punktspielmannschaften zu integrieren. Das gelang und im Jahre 2007 und 2008 stellten sich mit den Gewinn der Kreismeisterschaften bei der B-Jugend und der 1. Herren-mannschaft)( wieder Erfolge ein. 

Im Jahre 2005 führte die Grundschule Garßen die Ganztagsschule ein. In der Freiluftsaison wurde für die Schulkinder Tennis mit dem Übungsleiter Wolfgang Manig angeboten. 2012 wurde dieses Angebot erweitert und zusätzlich eine 3. Sportstunde mit Tennis für Anfänger in der Sporthalle  Garßen  unter der Leitung des lizensierten Tennistrainers Phillip Reuß eingeführt. 
 
Im Jahre 2007 übernahm Günter Reuß die Leitung der Tennisabteilung.
Inzwischen hat sich das Vereinsleben auch vermehrt in gesellige Veranstaltungen verlagert. Es werden Busfahrten, Radtouren und auch Boßeln mit Grünkohlessen und seit 2009 auch jährlich ein Kürbisfest durchgeführt. Die Abteilung hat im Jahre 2012 88 Mitglieder. Sie stellte drei Punktspielmannschaften auf.
2011 wurde beim VfL Westercelle das 25. Seniorenfreundschaftsturnier der Herren durchgeführt. Dieses Doppel-Turnier wird im Sommer auf der Tennisanlage in Garßen und im Winter in der Tennishalle in Westercelle mit jeweils 10 Herren in jeder Mannschaft veranstaltet. 
 
Durch schwere und plötzliche Erkrankung des Abteilungsleiters Günter Reuß in 2014 wurde die Abteilung quasi über nacht führungslos. Kommissarisch leitete Dieter Köhler, unterstützt von Dietrich Schulze die Geschicke. In einem Workshop mit den Vereinsmitgliedern wurde nach neuen Perspektiven, sowie Lösung dieser Krise gesucht. Der Einsatz hat sich gelohnt! Mit Dr. Isabell Reindl und Marc Röver wurde eine neue Abteilungsleitung gefunden.
Die Resonanz auf die neuen initierten Angebote wie: Schnuppertag, Tenniscamp und Schülerturnier war sehr erfreulich.

Die Tennisabteilung im SV Garßen e.V. ist ein aktiver sportlicher und geselliger Teil des örtlichen Vereinslebens. Mitmachen lohnt sich!

 

 

 

                                                 

Unsere Sponsoren

cellesche-zeitung.pnglogo-suedheide.pngsenn-logo.pngsparkasse-celle.pngytpi_logo.png