Navigation

      

Die Grundschule Garßen führt schon mehrere Jahre den Low-Schultennis-Cup durch.

Dieser Cup, an dem alle Schüler an einem Schultag teilnehmen, ist eine Turnieridee, die mit einer simplen Zählweise das Spiel mit Ball und Tennisschläger näher bringt. Dabei wird in der Sporthalle auf Low-T-Ball-Anlagen mit einem großvolumigen Ball unter einem Querbalken hindurch gespielt. Vorkenntnisse im Tennis sind nicht erforderlich, die Kinder messen sich altersgerecht und auf gleicher Augenhöhe. So ermittelte auch die Garßener Schule die drei Klassenbesten in jeder Altersstufe der Mädchen und Jungen.

Sechs Klassensieger der Grundschule haben dann am Finale der Region Südheide des Cups in Lüneburg teilgenommen und durch sehr gute Ergebnisse überzeugt. Angespornt durch diese Leistung soll im nächsten Jahr angestrebt werden, die beste Schule in der Region zu werden.

Foto: Svenja Krause

Das Foto zeigt die Jahrgangs-Teilnehmer am Finale des TNB-Schultennis-Cup`s:

Vordere Reihe v.l.nr.: Eric Thiele (3. Platz) ,Jannis Link, Lene Bleikamp (3. Platz),

hintere Reihe: Klara Jürgensen, Jonas Krause (2.Platz);Leonie Roschmann(1. Platz)