Navigation
zur Webseite des SVG Celle

SV Garßen-Celle II – MTV Tostedt (Sonntag, 16 Uhr HBG Halle)

MTV Langlingen – SV Garßen (Sonntag 15 Uhr)

 

Handball:

Die favorisierten Gäste, die in der vergangenen Saison als Zweiter den Aufstieg nur um einen Punkt verpasst hatten, gelten als spielstarke und körperlich robuste Mannschaft. Die ersten beiden Spiele hat man gewonnen und dabei beachtliche 65 Treffer erzielt. „Das wird ganz schwer, aber wir müssen das Beste draus machen“, meint SVG-Coach Felix Michelmann.
Michelmann schimpft über den Spielplan des Verbandes. „Durch die vielen spielfreien Wochenenden ist es unmöglich, richtig in den Spielrhythmus zu kommen und einen vernünftigen Spannungsbogen aufzubauen“, ärgert er sich. Bedingt durch Krankheit und Urlaub wird er gegen Tostedt bei der Aufstellung seines Teams etwas improvisieren müssen.
Text CZ Jochen Strehlau

 

Fußball:

Das Kellerduell zwischen Langlingen und Garßen ist für beide Teams eminent wichtig. Gerade gegen Mannschaften aus dem unteren Tabellendrittel wollen beide Teams die nötigen Punkte für den Klassenerhalt holen. Auch wenn Langlingens Trainer André Ruschitzka den vergebenen Torchancen aus der Niederlage in Wietze am vergangenen Wochenende noch nachtrauert, geht sein Blick voraus. „Wir müssen Ruhe bewahren und unsere Möglichkeiten konsequent nutzen“, fordert er mehr Konsequenz und Konzentration von der zweitschlechtesten Offensive der Kreisliga. Gleichzeitig dürften im Spielaufbau keine Fehler passieren, damit die Garßener nicht ihre Konterstärke ausspielen können.
Text CZ Jens Tjaden Bilder: privat

 

Unsere Sponsoren

cellesche-zeitung.pnglogo-suedheide.pngsenn-logo.pngsparkasse-celle.pngytpi_logo.png