Navigation
zur Webseite des SVG Celle

SV Garßen-Celle II – HV Lüneburg 21:20 (10:12)

Nach großem Kampf setzte sich das Team von Trainer Felix Michelmann knapp aber verdient gegen die starken Gäste aus Lüneburg durch. Der SVG II startete ganz schlecht in die Partie und lag schnell 0:4 (5.) und dann sogar 5:11 (18.) im Rückstand. „Den Anfang haben wir total verschlafen. Die Moral, mit der wir das Spiel dann noch umgebogen haben, hat aber große Anerkennung verdient“, resümierte Coach Michelmann.
So entwickelte sich ein spannendes Spiel auf Messers Schneide. Die Gäste glichen die Garßener 20:18 Führung (55.) drei Minuten vor Schluss aus. Doch der SVG II behielt kühlen Kopf. Nach Katrin Zymmeks 21:20 Siegtreffer (59.) feierten die Garßenerinnen den Erfolg ausgelassen.
SV Garßen II: Körner/Peschel – Mummert (1/1), Tegen, Wagner (2), Zywicki (1), Klaucke (4), Zymmek (6), Siebers (4), Bartlau (2), Diederichsen (1).
Quelle Text CZ Autor Jochen Strehlau
Bilder privat

abwehr

ada

dani

katrin

k SiegerfotoLG

Share

Unsere Sponsoren

cellesche-zeitung.pnglogo-suedheide.pngsenn-logo.pngsparkasse-celle.pngytpi_logo.png