Navigation

SV Garßen-Celle II – MTV Ashausen/Gehrden 29:29 (16:13)

Trotz eines schnellen 9:3 (11.) und langer Garßener Überlegenheit, wurde es nicht aus dem avisierten abschließenden Saisonsieg.


Nach 40 Minuten hatten sich die Gäste herangekämpft und in der spannenden Schlussphase wechselte die Führung zwischen beiden Teams ständig hin und her. Mit einem Siebenmeter-Tor in der Schlusssekunde nahmen die Gäste dann doch noch einen Punkt mit auf die Heimreise nach Ashausen.
Doch Garßens Trainer Felix Michelmann relativierte das Resultat. „Das Ergebnis ist zweitrangig. Mir ging es heute in erster Linie darum, allen anwesenden Spielerinnen ausreichend Einsatzzeit zu geben“, erklärte der SVG-Coach.
SV Garßen-Celle II: Körner, Friede – Mummert (5/1), Zywicki (3), Tegen, Wagner (4/1), Danz, Zymmek, Minskowski (3), Meier (1), Bombis-Robben (4/1), Seturski (6), Bartlau (2), Diederichsten (1).

Quelle CZ Autor Jochen Strehlau

Bilder privat

und noch ein paar Worte von uns.... Es hat einfach wieder MEGA BOCK gemacht. Danke an alle die so eine Saison möglich machen. Wir Spielerinnen sind immernoch hin und weg. Schön war das Grillen, das Quatschen, die alten Bekannten, die neuen Bekannten, das schöne Wetter...was will man mehr. Bis zur neuen Saison. Wir freuen uns schon. Eure Mädels

#nurdersvg #bestefans

spiel

supporter

applaus

grillen