Navigation

Damen TuS Oldau-Ovelgönne – SV Garßen-Celle 14:20 (8:9)
C Jugend SV Garßen - TUS Oldau-Ovelgönne 36:2 (18:1)

40 Minuten gestaltete das Hövermann-Team das Spiel gegen die leicht favorisierten Gäste ausgeglichen, doch dann zog der SVG von 11:12 (41.) auf 12:20 (53.) davon und entschied die Partie deutlich. „Wir haben über weite Strecken eine gute Abwehr gestellt und mit Inja Adam im Tor einen zuverlässigen Rückhalt gehabt. Die Durchschlagskraft im Angriff hat jedoch gefehlt. Garßen hat verdient gewonnen“, stellte TuS-Trainer Frederik Hövermann fest.
„Mit unserer starken Abwehrleistung bei nur fünf Gegentoren in der zweiten Halbzeit haben wir den Grundstein zu diesem Erfolg gelegt“, meinte hingegen der zufriedene SVG-Coach Felix Michelmann, der von einer ausgeglichenen Teamleistung sprach. Mit nunmehr ebenfalls 10:2 Punkten gehören seine Schwarz-Weißen zum Führungs-Trio der Liga.
TuS Oldau-Ovelgönne: Adam – Schulz (4), Ringert, A. Dümeland, Fieker (2), L. Dümeland (2/2), Engel (2), Herzig, Kleinert, Weyeneth (1), Ivanova (1/1), Maya (2).
SV Garßen-Celle: Körner – Müller (4), Meier, Minskowski (3), Schulz (1), Wagner (3), Zywicki, Danz (4), Buhr (1), Zymmek, Mummert (4/2).
Quelle CZ Autor Jochen Strehlau
Bild privat

Der Tabellenführer der C Jugend lässt nichts anbrennen. Hut ab.
Bild privat