Navigation

 

Der VfL Westercelle hatte die Herren der Tennisabteilung SV Garßen wieder einmal zum traditionellen Turnier zu Gast. In diesem 32. Jahr der Freundschaftsbegegnungen ging es dem Gastgeber darum, die bisher ausgeglichene Bilanz aufzubessern. Das ist nach leidenschaftlich geführten Spielen bei diesem Tennisdoppelturnier knapp gelungen. Der VfL gewann mit 77 zu 70 Spielen und siegte nach Punkten mit 18 zu 14. Die Spieler des SV Garßen tröstete die hervorragende Bewirtung, insbesondere durch die vorzüglichen Torten, über die Niederlage hinweg.

 

Foto: D. Schulze