Navigation

Unsere beiden Tennisjugendmannschaften mussten am 2. Punktspieltag deutlich alle Punkte abgeben!

In der Midcourt-Mannschauft U10 (Jungen) -  in der auch Mädchen gemeldet werden können - traten
am 2. Spieltag Katharina Reindl und Lara Trende zum allerersten Punktspiel ihres Lebens an.
Sie trafen auf zwei "routinierte" Spieler des SC Wietzenbruch und mussten sich sowohl in den Einzeln,
als auch im Doppel deutlich geschlagen geben. Das Punktspiel zeigte, dass die Spielerinnen und Spieler
schon in jungen Jahren eine Menge Erfahrungen durch entsprechende Matchpraxis sammeln und umsetzen.Im Kleinfeld (U8) spielten Johannes Reindl und Hannah Pauline Krause gegen die Kinder der Mannschaft vom TC TSV Burgdorf.
Die motorischen Übungen endeten 2 : 2 unentschieden. Johannes musste sein Einzel 2:6, 2:6 abgeben. Bei Hannah war das Ergebnis mit 3:6, 6:7 knapper.
Im Doppel setzen sich dann die beiden Jungs aus Burgdorf mit 6:2, 6:2 durch.Wir hoffen unsere Tenniskids verlieren durch die Niederlagen nicht den Mut. Verlieren lernen ist auch ein Teil des Spiels.


1. Punktspieltag der Herren 60 und Herren 65Unsere Punktspielmannschaft Herren 65 reiste am 1. Punktspieltag zum TuS Wettbergen Hannover.
Als Mr. 100% erwies sich Bernd Kiontke, der sein Einzel gegen den 2 Spielklassen höher eingestuften Gegner souverän mit 6.0, 7:5 gewann.
Denkbar unglücklich war die Niederlage von Dieter Köhler. 11 : 9 verlor er den Match-TieBreak.
Insgesamt verlor die Manschaft 4:2. Da einige Mannschaften noch nicht gespielt haben belegt der SV Garssen in dieser Staffel NOCH den 7. Platz.Deutlicher fiel die Niederlage der Herren 60 aus. Sie verloren 5:1 gegen TC BW Soltau. Mit den LK 17 - 22 sind die Soltauer Spieler durchweg höher als die Garssener Spieler eingestuft.
Denkbar knapp der einzige Sieg des Tages:
Droese, Juergen ( LK21)  gewann gegen Schaper, Franz (LK19)     7:6,  7:6