Navigation

Tennishalle Harling Groß-Hehlen

Die Tennisabteilung des SV Garßen führt im Frühjahr jeden Jahres ihre gesellige Turnier-veranstaltung „Garßener Night“ durch.

Sportwart Bernd Süßkoch hatte dafür sein Losverfahren weiter verfeinert, in dem er nicht nur die vier Skatfarben zum Mixen der Paarungen benutzte, sondern auch einen Weg gefunden hatte, „Wunschdoppel“ zusammenzustellen. So ergaben sich wieder sehr anspruchsvolle Matches. Ausgerechnet die Fotografin, Marlene Manig, die mit ihrem Partner Dieter Köhler sehr erfolgreich gestartet war, spielte nur vier Spiele. Dann musste sie mit einer leichten Verletzung aufgeben. Das  Turnier ging leider ohne sie weiter. Es gab dennoch spannende Spiele und nach vier Stunden allen Grund zum gemütlichen Teil der Zusammenkunft überzugehen.

Foto: M. Manig  / Bericht: D. Schulze