Navigation

Am 28.06. um 08:30 Uhr war es endlich soweit, eine Mannschaft gemischt aus C und D Jugend fuhr zusammen nach Lübeck zu den Handball Days!

In Lübeck wurden wir von unserem Freund Peter Piepjunge herzlich empfangen! Er zeigte uns das Training der U21 Nationalmannschaft von Israel und führte uns danach über das gesamte Gelände der Lohmühle und zur Anmeldung! Wir hatten das Glück eine kleine Sporthalle als Unterkunft zu bekommen! Nachdem alle Sachen ausgepackt und die Schlafplätze aufgebaut waren ging es zurück in die Hansehalle wo die Eröffnungsfeier des Nations Cup angeschaut wurde, sowie das erste Länderspiel zwischen Island und Norwegen.
Freitag war dann ein langer Tag für Mannschaft, Trainerin und Betreuer/in!
Nach dem Frühstück im Verpflegungszelt ging es in die Hansehalle wo wir wieder das Glück hatten der Deutschen Nationalmannschaft beim Training zu zuschauen. Nach dem Training haben wir noch einen Wimpel überreicht bekommen mit allen Unterschriften der Spieler! Außerdem durften die Mädels noch 7-Meter werfen gegen den Nationaltorwart!!!
Danach hatten wir die Ehre beim Inklusions Cup auf dem Center Court direkt in der Lübecker Innenstadt mit zu spielen! Hiermit wurden auch die Handball Days eröffnet! Leider sprang hier nur Rang 4 raus von 4 Mannschaften, aber allein hier spielen zu dürfen war ein großes Erlebnis!
Nach dem Turnier ging es zum Holsten Tor! Von hier aus startete die große Parade bis zur Lohmühle! Hunderte Mannschaften nahmen daran teil. Angeführt vom "Disco-Auto" kamen dann alle 4km später im Stadion an, wo es dann endlich mit den ersten Spielen los ging.
2 Spiele 2 Niederlagen hieß es leider am Ende. Abends wurde dann noch Deutschland gegen Island geguckt.
Am Samstag waren die letzten 4 Gruppenspiele angesagt. Dafür ging es erstmal zur 2. Spielstätte, dem Buniamshof. Hier gesellten sich dann noch ein Paar Eltern dazu die das schöne Wetter genutzt haben um uns zu besuchen, und die Mannschaft anzufeuern. Danke dafür!!
2 Spiele auf dem Buniamshof und weiter 2 auf der Lohmühle gingen aber auch verloren. Somit hieß es am Ende Platz 6 in der Gruppe. Man darf aber nicht vergessen das alle Gegner mindestens Landesliga bis hoch zur Deutschland Auswahl spielten!! Gegen solche Mannschaften teils mithalten zu können war ein riesen Erfolg!!!!
Am Sonntag hieß es nach dem Frühstück dann 1/16 Finale im B- Pokal gegen eine Hamburg Auswahl! Hier hat man lange geführt, doch der Kunstrasen und die Müdigkeit sorgten kurz vor Schluß dazu das man mit 2 Toren verlor, und somit ausgeschieden war.
Insgesamt war es für alle Beteiligten ein super schönes Event!!! Und wir freuen uns auf nächstes Jahr, wo dann 25 jähriges Jubiläum gefeiert wird!

 

k Team

Ein Foto mit Lars Christiansen, wer wünscht sich das als eingefleischter Handballer nicht!?

k Team LChristiansen

k Toreinlauf