Navigation

schwimmerSchwimmen ist für den Menschen eine beliebte Freizeitbeschäftigung in natürlichen Gewässern wie Meeren, Seen und Flüssen sowie auch speziell dafür gebauten Schwimmbädern und Swimmingpools. Schwimmen im weiten Sinne und in der Alltagssprache umfasst auch das Baden und das Planschen, auch wenn dabei die Bodenhaftung (z. B. am Grund) beibehalten wird. Für einige Menschen gehört das Schwimmen zur beruflichen Tätigkeit wie etwa für Rettungsschwimmer, Kampfschwimmer und Taucher.

Schwimmen wird auch als Wettkampfsport betrieben. Quelle: Wikipedia

Die Kinderschwimmkurse im SV Garßen e.V. finden donnerstags im Celler Badeland statt:
15:00 Uhr bis 16:00 Uhr Anfänger (ab 5 Jahre)
16:00 Uhr bis 17:00 Uhr Fortgeschrittene (Voraussetzung: Seepferdchenabzeichen)
Kursdauer: vom Schulbeginn nach den Sommerferien bis zum Beginn der Weihnachtsferien und vom Schulbeginn nach den Weihnachtsferien bis zum Beginn der Sommerferien.
Die Teilnehmer müssen ordentliches Mitglied im SV Garßen sein. Hinzu kommt eine Gebühr von 40,- Euro pro Kurs und Teilnehmer.

Ansprechpartner ist die Geschäftsstelle unter 05086-9879548 (montags und donnerstags von 08.30 - 11.00 Uhr - außer in den Schulferien).

Chronik: Schon seit vielen Jahren bietet der SV Garßen für Kinder die Möglichkeit, sich mit dem Element Wasser auseinander zu setzen, mit dem Ziel, das Schwimmen zu erlernen und die ersten Abzeichen zu absolvieren. Nachdem das Schwimmbad in Altenhagen abgerissen wurde und dort das Training nicht fortgeführt werden konnte, bot sich den Schwimmgruppen die tolle Möglichkeit, im Celler Badeland weiter zu üben. Mit viel Engagement und Spaß verbringt Herr Zimmermann mit Unterstützung seiner Ehefrau die Donnerstagnachmittage damit, die kleineren Kinder ungezwungen an das „kalte Nass“ zu gewöhnen und sie darüber hinaus zum Seepferdchen zu führen.

Um das Schwimmen zu erlernen, müssen bei vielen Kindern zunächst Ängste abgebaut und Vertrauen in das Wasser aufgebaut werden. Dann folgen Koordination der Arme und Beine sowie die Kraft und nötige Ausdauer, sich für längere Zeit an der Wasseroberfläche zu halten. Die dafür nötige Erfahrung, Geduld und Zuversicht und das entsprechende Einfühlungsvermögen in die Kinder vereinigt Herr Zimmermann schon seit vielen Jahren erfolgreich.

Melden auch Sie Ihr Kind zum Schwimmen an und nehmen Sie Kontakt zu uns auf! Wäre es nicht toll, wenn Ihr Kind zum Schuleintritt das Seepferdchen vorweisen könnte?