Navigation
zur Webseite des SVG Celle

fleißige schierisbearbNFV-Aktion „Fleißige Schiris“: SV Garßen ist Spitze

CELLE. Der Niedersächsische Fußballverband (NFV) betreibt seit zwei Jahren eine systematische „Schiedsrichter-Werbekampagne“. Diese beruht auf fünf Säulen: Verbesserung der Qualität bei den Spielleitungen, Erhöhung der Schiedsrichterzahl, Weiterbildung der Führungskräfte im Schiedsrichterbereich, Betreuungsmöglichkeiten und Wertschätzung der Schiedsrichter in den Vereinen sowie Klärung des Imageproblems in der Öffentlichkeit.


 Hier gilt es vor allem den Vereinen zu danken, die regelmäßig Fußballer/innen zu den Lehrgängen abstellen und dafür sorgen, dass genügend Spielleiter für neutrale Ansetzungen dauerhaft zur Verfügung stehen. Ebenso ist den sogenannten „Viel-Pfeifern“ großen Dank zu sagen. Alle Vereine in Niedersachsen werden in ein Ranking gestellt. Bei der niedersächsischen Aktion „Fleißige Schiedsrichter“ wurden zum zweiten Mal Sportvereine gewertet, deren Unparteiische im schiriesbearbSpieljahr 2013/14 die meisten Fußballspiele geleitet haben. Als zweiter Verbandskreisträger im Celler Fußballkreis konnte der SV Garßen als Gewinner ausgezeichnet werden und erhielt neben der Urkunde eine Sporttasche voller hochwertiger Saunatüchern als Anerkennungsprämie, die Jugendleiter Markus Lüßmann und Harald Losch entgegen nahmen. Der SV Garßen ist hier mit insgesamt 23 aktiven Referees klar führend, die allesamt für neutrale Ansetzungen als SR oder SRA regelmäßig zum Einsatz kamen. Davon sind alleine 12 Jung-SR an Wochenenden als Assistenten bis zur A-Junioren-Regionalliga unterwegs. Fünf weitere SR pfeifen auf Kreisebene Spiele in allen Ligen - bis zur Herren-Kreisliga oder im Jugend-Bezirk mit persönlichen Leistungs-Perspektiven nach oben. Einer ist Kreis-Beobachter und fünf weitere Unparteiische sind als Heim-SR im Verein tätig und sorgen so für einen reibungslosen Ablauf bei den Spielen im unteren Jugendbereich.

 Der NFV-Kreisvorstand, als auch der KSA sind der Meinung, dass auch viele andere Kreisvereine ihren immens wichtigen Beitrag zur Förderung des Schiedsrichterwesens leisten. Auf Vorstandsbeschluss sollen deshalb zusätzlich zwei weitere Vereine, stellvertretend für alle anderen, ausgezeichnet werden, die sich in ähnlicher Weise für die Ausbildung und den Erhalt von Unparteiischen sehr engagiert haben. Dieses sind auf Beschluss des Kreisschiedsrichter-Ausschusses (KSA) der VfL Westercelle und die SG Eldingen. Die Ehrenurkunden und Sportartikel-Einkaufsgutscheine nahmen die Vereinsvertreter in der Celler Oberschule „Auf der Heese“ freudig in Empfang. Horst Friebe

 Auf dem Foto von rechts: KSO Michael Frede, Lars-Oliver Piontek (VfL Westercelle), Markus Lüßmann (SV Garßen), Hans-Werner Gottschlich (SG Eldingen) sowie SR-Lehrwart Enno Thiele unmittelbar nach der Preisverleihung.

 

Share

Unsere Sponsoren

cellesche-zeitung.pnglogo-suedheide.pngsenn-logo.pngsparkasse-celle.pngytpi_logo.png