Navigation
zur Webseite des SVG Celle

SVG 3 Regionspokal 1. Runde 

Pokalspiel gewonnen - Leonie Tegen verloren

Am Sonntag den 25.9.16 kamen wir endlich zum ersten Pflichtspiel der 3. zusammen. Leider mussten wir uns nun zum ersten Mal aufteilen, da die 2. fast zeitgleich, auch auswärts, bei der HG Winsen/Luhe zum Punktspiel antreten musste. So fuhren wir mit 9 Spielerinnen und Dani Wagner als Trainerin bei allerschönstem Wetter nach Munster.

Alle Torfrauen, außer Claudi bei der 2., waren leider verhindert, sodass wir ohne "echten" Torwart auf die Reise gingen. Glücklicherweise hatte Jacky sich schon Freitag beim Training dazu bereit erklärt, diesen Part zu übernehmen und eine lange Hose eingepackt. Für sie war es das erste Spiel nach 2-jähriger Pause, sowie auch für Majbi nach ihrer Knieverletzung. Das Spiel startete nach etwas schläfrigem Aufwärmen auch dementsprechend langsam und wir mussten uns erst an die teilweise ungewohnten Konstellationen und auch den sehr robusten Gegner gewöhnen. So lagen wir auch erstmal 1:0 hinten, aber man weiß ja: "Wer 1:0 führt, der stets verliert..." ;). Lange Zeit bleib das Spiel ausgeglichen, beide Mannschaften lagen mal mit einem Tor vorne, aber keiner konnte sich absetzen. Jacky machte ihre Aufgabe im Tor hervorragend, lediglich die Würfe der 3 langen Rückraumspielerinnen von Munster, die direkt in die Winkel gingen, fanden den Weg ins Tor! Kurz vor der Halbzeit konnten wir uns dann das erste Mal mit 3 Toren absetzen, welche wir aber gleich wieder verspielten. So stand es in der 30. Minute 9:10 für uns, als ein Pass an den Kreis zu Leo leider eine folgenschwere Szene mit sich brachte. Leo wollte sich zum Torwurf absetzen, blieb aber mit dem Fuß an ihrer großen Gegenspielerin hängen und verletzte sich schwer. Die Kniescheibe war heraus gesprungen und leider auch dort geblieben, so dass sofort das Spiel unterbrochen und der Notarzt verständigt wurde. Leider musste Leo schlimmste Schmerzen aushalten, bis dieser endlich nach 45 min eintraf. Majbi begleite Leo ins Krankenhaus, so dass Dani sich nun einsam auf der Bank wiederfand. Nach erneutem Warmlaufen in der Halbzeit ging es dann mit nur noch 6 Feldspielern weiter. Franzi übernahm Leo's Position am Kreis, Mie und Krissi wechselten sich nun auf der frei gewordenen Halbrechten Position ab. Wer dachte, dass wir nun aufgeben und nur noch das Spiel runter spielen würden, hatte sich getäuscht! Über 9:11 ging es mit 2 herrlichen Toren von Krissi rauf auf ein 12:17, bis der gegnerische Trainer auf die glorreiche Idee kam, Anni in "Manndeckung" zu nehmen. Das war natürlich ein gefundenes Fressen für den Rest, vor allem für Franzi, die, nun wieder von der Rückraummitte, viele tolle Tore aus dem 1 gegen 1 erzielen konnte! So konnten wir die Führung mehrmals auf 6 Tore erhöhen, welches dann auch am Ende so sein sollte. Mit 24:18 gewannen wir das Spiel und ziehen nun in die 2. Pokalrunde ein. Vielen Dank nochmal an unseren Gegner und den Schiedsrichter, für ihre Hilfe und faires Verhalten bei Leo's Verletzungspause. Und natürlich an die Rettungssanitäter, die alles gegeben haben, damit Leo's Schmerzen erträglicher wurden. Gute Besserung, Leo! Großes Lob an die gesamte Mannschaft – wir haben heute gezeigt was „Mannschaftssport“ bedeutet.
Es spielten: Jaqueline Salzmann im Tor, Toni Meyer (2/1), Majbritt Diederichsen (2/1), Marie Schleihahn (3), Catharina Lopens (4), Franziska Senn (6), Annette Könecke (3), Kristin Heider (3) und Leonie Tegen (1).

 

Text: privat

Bilder: privat

 

 

 

 

 

 

Share

Unsere Sponsoren

cellesche-zeitung.pnglogo-suedheide.pngsenn-logo.pngsparkasse-celle.pngytpi_logo.png