Navigation

Toller Auftakt in die neue Saison der Handball-Regionsoberliga der Frauen. Eine Super-Leistung zeigte SV Garßen-Celle II beim 27:23 gegen die HSG Elbmarsch.


Der SVG spielte von der ersten Minute an richtig gut. Die Deckung stand kompakt, vorne spielte Garßen konzentriert durch, erspielte sich große Lücken und nutzte diese auch mit effektiven Würfen. "Es lief wirklich richtig gut bis zur Halbzeitpause", fand SVG-Spielerin Sabrina Bühring. Nach dem Seitenwechsel leistete sich der Gastgeber allerdings einen leichten Hänger. Viele Fehlpässe und unvorbereitete Würfe brachten den Gegner wieder ins Spiel. Aber die Mannschaft ackerte, kämpfte für seine Nebenfrau und gewann letztlich aufgrund einer phantastischen Mannschaftsleistung überraschend souverän gegen einen der Staffelfavoriten.
SVG Celle II spielte mit: Stumpf, A.-K. Schulz im Tor; Ziola (1), A. Meier, Baumgart (2/2), S. Neumann (1), K. Heider (7/2), Hilgert (2), Kastenbein (1), Bühring (6), Lohpens (5), Schleihahn (1), Diederichsen (1).
Quelle: Text CZ