Navigation

Wir haben einen rabenschwarzen Tag erwischt.
Mit unserem Kader hatten wir uns gegen Lachte-Lutter 2 durchaus einiges ausgerechnet.

Doch es kam mal wieder anders.
Lachte-Lutter führte schnell mit 5:0, ehe Sassi nach 10 Minuten endlich den ersten Treffer für uns erzielte. Es war nicht so, dass wir keine Torchancen hatten, aber wiedermal konnten wir den Ball nicht im Tor unterbringen. Diesmal verhinderten nicht Pfosten und Latte das Tor, sondern die durchaus gut aufgelegte Torfrau des Gegners. Die hatte allerdings auch leichtes Spiel, nachdem wir sie oben und halbe Höhe "warmgeschossen" hatten.
Bei Lachte-Lutter hingegen war quasi fast jeder Schuss ein Treffer.
Das führte dazu, dass es bis zur 17. Minute dauerte, ehe Sabi das 2. Tor und bis zur 20. Minute Sassi das 3. Tor erzielte.
Dazu kamen noch 3 vergebene 7 Meter. Somit stand es zur Halbzeit 15:7 für Lachte-Lutter.
Für die zweite Halbzeit hatten wir uns dementsprechend mehr vorgenommen.
Wir kamen etwas besser ins Spiel und erzielten auch unsere Tore, aber es gelang uns leider nicht näher als 7 Tore heranzukommen. Da war es nur ein schwacher Trost, dass wir die 2. Halbzeit immerhin unentschieden gespielt haben.
Alle waren sich einig, dass das durch die Bank weg ein gebrauchter Sonntag war!
Es spielten: Imke und Anna im Tor. Schnatti 1, Dani 2, Nadine 2, Toni, Susi, Krissy 3, Sabbi 5, Sassi 3, Ela 2/1, Fio 1 und Mareike