Navigation

Handball Landesliga: Celler Teams mit unterschiedlichen Zielen


CELLE. Mit den Oberliga-Absteigern HV Lüneburg, MTV Ashausen/Gehrden, SV Garßen Celle II sowie Aufsteiger TUS Jahn Hollenstedt II hat sich das Gesicht der Handball- Landesliga der Frauen stark verändert. Die Celler Trainer, die mi Ihren Teams am Wochenende ein die Saison starten, sind sich darüber einig, dass die Landesliga in dieser Saison stärker als in der letzten Spielzeit sein wird. Die oftmals qualitativ verbesserten Gegner werden deshalb den Celler Vertretern alles abfordern.
TUS Jahn Hollenstedt II - SV Garßen Celle II
Nach dem freiwilligen Rückzug aus der Oberliga steht beim SVG II ganz klar der Neuaufbau des Teams im Vordergrund. " Das Ziel ist der Klassenerhalt. Wir schauen deshalb nur nach unten", sagt SVG - Coach Felix Michelmann, der mit einer ganz jungen Truppe in die Saison geht. Dabei besteht eine enge Kooperation mit dem Team des SVG III. Nach Hollenstedt reist der SVG mit fast kompletter Truppe. "Der TUS Jahn ist eine Wundertüte. Wir wissen nicht, was uns da erwartet", meint Michelmann.
Der Kader: Annette Könecke, Susanne Neumann, Marie Danz, Natalie Ziola, Nina Schoenemann, Kristin Heider, Saskia Baumgart, Maren Minskowski, Alexandra Peschel, Marie Schleihahn, Patricia Dekarz, Leonie Tegen, Beatrix Siebers, Fiona Meier, Catharina Lophens, Franziska Senn, Sabrina Bühring, Anna-Karina Schulz, Annemieke Sohnemann.
CZ 10.09.2016 Text: keine Angabe