Navigation
zur Webseite des SVG Celle

DSC 8065Dank eines guten Starts und eines guten Schlusslaufes haben die Oberliga-Frauen des SV-Garßen-Celle II einen deutlichen Sieg gegen den Tabellenzwölften SC Germania List eingefahren. Schon nach zwölf Minuten lagen die Gastgeberinnen mit 6:2 vorne. "Da hat die Zusammenarbeit zwischen Feld und Torhüterin wunderbar funktioniert", freute sich Garßens Trainerin Renee Verschuren.

Die Gäste aus der Landeshauptstadt nahmen eine Auszeit und fanden anschließend besser ins Spiel. Nach der Halbzeit sah es kurz so aus, als ob die Hannoveranerinnen das Spiel sogar noch drehen könnten, denn es stand 11:11. Doch fortan agierte Garßen souveräner und führte regelmäßig mit zwei Toren Vorsprung. Endgültig entschieden wurde das Spiel kurz vor Schluss, als Garßen wieder zu seiner anfänglichen defensiven Stabilität fand. "Dadurch haben wir auch Tempo in unser Offensivspiel bekommen", so Verschuren. Hannover hatte dem nichts mehr entgegenzusetzen. Mit dem elften Saisonsieg festiegen die Cellerinnen ihren Platz im gesicherten Mittelfeld.

Quelle: CZ- Text (Alexander Hänjes)

Share

Unsere Sponsoren

cellesche-zeitung.pnglogo-suedheide.pngsenn-logo.pngsparkasse-celle.pngytpi_logo.png