Navigation
zur Webseite des SVG Celle

Bilder CZ Alex Sorokin:
Bildbeschriftung-- SVG Celles Susanne Büttner beim Wurf. Helke Weber von der HSG Lachte-Lutter streckt sich. Am Ende hatten die Cellerinnen beim 26:13 die Nase klar vorne

In der Handball-Landesliga der Frauen sollte der SV Garßen-Celle II nach dem deutlichen 26:13-Derbysieg gegen die HSG Lachte-Lutter den Klassenerhalt so gut wie sicher in der Tasche haben. Auch der TSV Wietze machte mit dem 17:12 Erfolg gegen den MTV Eyendorf einen großen Schritt in Richtung Ligaverbleib. Dagegen wird die Lage für die im Derby chancenlose HSG Lachte-Lutter nach der siebten Niederlage in Folge immer bedrohlicher.

SV Garßen-Celle II – HSG Lachte-Lutter 26:13 (13:7)
Zu einem ungefährdeten Start-Ziel-Sieg kam das Team von Trainer Felix Michelmann vor gut 100 Zuschauern gegen die Gäste aus Lachendorf. „Wir waren von Anfang an klar besser und absolut spielbestimmend“, so Michelmann.
Angeführt von der unangefochtenen „Leaderin“ und neunfachen Torschützin Jolanda Bombis-Robben baute der SVG II seine solide Halbzeitführung bis Spielende kontinuierlich aus. „Ich bin sehr stolz auf mein Team, das eine geschlossene Leistung abgeliefert hat“, freute sich Michelmann.
So fügten sich Spielerinnen, die sonst nicht so viel Einsatzzeit bekommen, nahtlos in das gute Gesamtbild ein. Ein Trainersonderlob erhielt die wieder herausragende SVG-Torfrau „Claudi“ Körner sowie die stark aufspielende Catharina Lohpens. „Das sollte der Klassenerhalt gewesen sein“, freute sich Coach Michelmann.
Von diesem ist die mutlos wirkende HSG Lachte-Lutter, deren schwacher Auftritt für das kommende Restprogramm nur wenig Hoffnung macht, noch weit entfernt. „Wenn die so dringend benötigte Leistungssteigerung ausbleibt, müssen wir mit dem Schlimmsten rechnen“, schaut HSG-Trainer Oliver Colditz voraus.
SVG II: Körner – Büttner (1), Robben (9/2), Dekarz, Lohpens (3), Senn, Schoenemann (4), Danz, Meier (1), Neumann, Baumgart (2), Heider (1), Thölke (5/1).
HSG: P. Colditz – Wottschel, Lübbers (3/1), Heuer (1), Liechtenstein, Friedhoff (2), Winkelmann (1), Schlüpfer, Klein, Weber (1/1), A. Colditz (5).
Quelle CZ Autor: Jochen Strehlau, am 10.04.2017 um 16:21 Uhr

 

Share

Unsere Sponsoren

cellesche-zeitung.pnglogo-suedheide.pngsenn-logo.pngsparkasse-celle.pngytpi_logo.png