Navigation
zur Webseite des SVG Celle

Celler Teams mit klaren Siegen nach deutlichen Rückständen

Durch Energieleistungen in der zweiten Spielhälfte konnten in der Handball-Landesliga der Frauen sowohl die Teams des TSV Wietze, des SV Altencelle als auch des SV Garßen-Celle 2 deutliche Rückstände noch in die angestrebten Heimsiege umwandeln.

Dagegen gelang es der HSG Lachte-Lutter nicht, die eigene Führung zu behaupten. Erst in der Schlussphase musste man sich Tabellenführer MTV Tostedt geschlagen geben.

In einem schönen und schnellen Spiel behielt der SVG 2 gegen keinesfalls schwache Gäste letztlich die Oberhand und verließ die Abstiegsplätze. Das Team von Felix Michelmann war nicht besonders gut in die Partie gestartet und legte in einem lange engen und ausgeglichenem Spiel den Schalter erst in der Schlussviertelstunde um. Neben der treffsicheren Jolanda Bombis-Robben verdiente sich Torfrau Alexandra Peschel, die mit zahlreichen starken Paraden glänzte, ein Sonderlob. Eine starke Leistung zeigte auch Marie Danz, die gleichermaßen in Angriff und Abwehr zu überzeugen wusste.

SV Garßen-Celle 2: Peschel – Schoenemann (2), Robben (9/3), Lohpens, Senn (1), Bühring (1), Danz (5), Hoffmann (4), Neumann (2), Baumgart (2/2), Thölke (1), Ziola (1).

Share

Unsere Sponsoren

cellesche-zeitung.pnglogo-suedheide.pngsenn-logo.pngsparkasse-celle.pngytpi_logo.png