Navigation

Handball 1. Damen - Landesliga

Garßner Fans, bei unseren Damen- und Herrenteams ist der Wurm drin. Anbei die Spielberichte vom Wochenende. Um zu zeigen, dass wir ein Verein sind und hinter Ihnen stehen: ALLE zur Unterstützung in die Halle bzw. auf den Sportplatz. Die beiden Team kämpfen noch bis kurz vor Weihnachten um Punkte für den Klassenerhalt.
Los geht es mit der 2. Damen am 11.12.2016 in heimischer HBG Halle um 17:00 Uhr.
Weiter geht es am Wochenende vor Weihnachten.
Unsere 1. Herren 14:00 Uhr und 2. Damen 16:00 Uhr geben am 18.12.2016 noch einmal alles.
Sei dabei!

Zusammen geht einiges. Gerne auch mal wieder einen Gegner aus den oberen Gefilden der Tabelle ärgern. Auf geht´s!!!!

HV Lüneburg – SV Garßen-Celle II (Sonntag, 17 Uhr)

Die Aufgabe des TSV Wietze bei Tabellenführer MTV Tostedt erscheint ebenso unlösbar wie die des Schlusslichts SV Garßen-Celle II beim HV Lüneburg. Dagegen ist der SV Altencelle beim TuS Jahn Hollenstedt II klar in der Favoritenrolle.
HV Lüneburg – SV Garßen-Celle II (Sonntag, 17 Uhr)
Der SVG II ist gerade nicht zu beneiden. Trotz zum Teil ansprechender Leistungen ist das Team von Trainer Felix Michelmann noch sieglos und liegt mit nur einem Punkt auf dem letzten Tabellenplatz. Jetzt verheißt das Auswärtsspiel beim körperlich ungemein starken und wurfgewaltigen Tabellendritten Lüneburg nichts Gutes. „Irgendwie müssen wir uns dem Gegner entgegenstellen. Es wird aber nur darauf hinauslaufen, die Niederlage beim Oberliga-Absteiger in Grenzen zu halten“, so Michelmann. (str)
CZ Autor: Jochen Strehlau, am 02.12.2016 um 18:54 Uhr

Langsam wird die Luft für den Garßen-Celle II dünner. Nach der Schlappe in Embsen bleibt das Team von Felix Michelmann mit nur einem Punkt Tabellenletzter. Die Gäste starteten schwach in die Partie und lagen zur Halbzeit schon fast aussichtslos im Hintertreffen.

Im Abstiegskampf ist TSV Wietze gegen HG Winsen Luhe ebenso unter Zugzwang wie SV Garßen Celle II beim MTV Embsen.

Der Aufwärtstrend war zuletzt unverkennbar. Gegen das Spitzenteam vom SV Altencelle schrammte Garßen nur knapp an einem Punktgewinn vorbei.

In einem hart umkämpften und engen Stadtderby in der Handball-Landesliga der Frauen musste sich der SV Garßen-Celle II dem SV Altencelle erst in den Schlussminuten mit 19:23 geschlagen geben. 


SV Garßen Celle II –SV Altencelle 19:23 (12:11)


In einem emotionalen Derby war zwischen dem Tabellenletzten Garßen und Aufstiegsaspirant SV Altencelle kein Leistungsunterschied zu erkennen.

Im Mittelpunkt des achten Spieltags der Handball-Landesliga der Frauen steht das Stadtderby zwischen dem SV Garßen-Celle II und dem SV Altencelle, das am Sonntag um 16 Uhr in der HBG-Halle über die Bühne gehen wird.
SV Garßen Celle II – SV Altencelle (Sonntag, 16 Uhr)

In der Handball-Landesliga der Frauen behielt die HSG Lachte-Lutter in einem hart umkämpften Derby gegen den SV Garßen-Celle II die Oberhand.

CELLE  HSG Lachte-Lutter – SV Garßen-Celle II 22:18 (10:10)
In der gut besuchten Lachendorfer Sporthalle sahen die Zuschauer ein Kreisderby, in dem sich beide Teams nichts schenkten. Besonders den Gästen, die geschlossen auftraten, merkte man an, dass sie keinesfalls verlieren wollten.

Aufgrund einer indiskutablen ersten Spielhälfte musste der SV Garßen die Punkte den Gästen überlassen. „Unsere Trefferquote in der ersten Halbzeit war eine Katastrophe. Eine Halbzeit guter Handball reicht eben nicht“ stellte Trainer Felix Michelmann fest.

SV Garßen-Celle II – MTV Ashausen/Gehrden (Sonntag, 15 Uhr)

Krankheits- und verletzungsbedingt wird Trainer Felix Michelmann mit Sicherheit nicht aus seine Stammbesetzung zurückgreifen können. Die Grippe hat viele seiner Spielerinnen erwischt, sodass über die Woche nur sehr eingeschränkt trainiert werden konnte.

SV Garßen Celle II – MTV Tostedt 20:29 (5:14)

Ein desaströser Garßener Auftritt in der ersten Halbzeit war ausschlaggebend für die hohe Niederlage. „Das war eine einzige Katastrophe“, schimpfte Trainer Felix Michelmann.

Am Sonntag geht es um 16.00 Uhr in der HBG Halle für die Landesligamannschaft gegen MTV Tostedt. Im Anschluss um 18:00 Uhr spielt die Regionsligamannschaft gegen HSG Lachte/Lutter 2.