Navigation

Handball 1. Damen - Landesliga

HV Lüneburg – SV Garßen-Celle II 29:21 (15:10)
Das Team von Trainer Felix Michelmann ist seine weiße Weste los und rutschte auf den dritten Tabellenplatz ab. Beim HV Lüneburg waren die durch einige Krankheitsfälle geschwächten Cellerinnen chancenlos.

Die weiße Weste bleibt gewahrt – die Tabellenführung wurde übernommen: Der Auftritt des SV Garßen-Celle II im Derby der Handball-Landesliga der Frauen bei der HSG Lachte-Lutter war ganz nach dem Geschmack von SVG-Trainer Felix Michelmann. Mit einem überzeugenden 27:18 (14:9) -Auswärtssieg sorgten die Garßenerinnen für klare Verhältnisse.

Kleiner Kader gegen Konterstärke

Celle. Neben dem SV Altencelle und dem HV Lüneburg ist der SV Garßen-Celle II das dritte Team, das in der Handball-Landesliga der Frauen noch eine weiße Weste aufzuweisen hat. „Wir werden alles dafür tun, dass das auch nach dem Derby bei der HSG Lachte-Lutter noch so ist“, verspricht SVG-Trainer Felix Michelmann.

Fünf Siege aus fünf Spielen: Die Tabellenführung für den SV Altencelle sowie Spitzenpositionen für den SV Garßen-Celle II
und den TSV Wietze. Und Erfolge für die HSG Lachte-Lutter und TuS Oldau-Ovelgönne. Besser hätte es am 4. Spieltag in der
Handball-Landesliga der Frauen für die Celler Vertreter nicht laufen können.

SV Garßen-Celle II – MTV Eyendorf 32:14 (18:8)
Überaus zufrieden zeigte sich SVG-Coach Felix Michelmann nach dem Kantersieg gegen Eyendorf.

SV Garßen-Celle II – TuS Oldau/Ovelgönne 21:10 (12:8)

Ordentlich Lehrgeld bezahlte der Aufsteiger beim SVG II.

ENDLICH GEHT ES WIEDER LOS!!!


Ein bisschen Lesestoff zum aufwärmen.


Celler Handball-Teams freuen sich auf spannende Derbys
In der Handball-Landesliga der Frauen fliegt am Wochenende wieder der Ball. Neben den etablierten Teams des SV Altencelle, SV Garßen-Celle II, TSV Wietze und der HSG Lachte-Lutter hat es mit Aufsteiger TuS Oldau-Ovelgönne eine weitere Mannschaft aus dem Kreis Celle in diese Spielklasse geschafft. Das verspricht noch mehr spannende, hart umkämpfte Derbys vor vollen Rängen.

Es geht los.

Hier die ersten neuen Gesichter. Willkommen (zurück) beim SVG. Wir haben Bock mit Euch das neue Jahr zu rocken.

Anbei auch ein paar Bilder vom "Trainings"Start.

 

Der Neue - Trainer der 3.   WILLKOMMEN ARTI

panker1.jpg

panker2.jpg

panker3.jpg

Dem bereits geretteten SV Garßen-Celle II tat die 21:26 (10:10)-Niederlage gegen den HV Lüneburg nicht mehr allzu weh.


SV Garßen-Celle II – HV Lüneburg (Sonntag, 15 Uhr, HBG Halle)
Vor einer schweren, aber auch sehr reizvollen Aufgabe steht der bereits gerettete SVG II.