Navigation

Handball 1. Damen - Landesliga

SVG - Hollenstedt 2Eine knappe Niederlage gegen die Nummer eins der Liga gab es für die Garßenerinnen. Das kann bedeuten: Glücklich sein über den Spielverlauf. Oder sich ärgern über das - mühsam erkämpfte - Ergebnis. "Ich bin positiv überrrascht", sagte Garßens Trainerin Renee Verschuren trotz der knappen Heimniederlage gegen den Tabellenführer.

SVG - HollenstedtDie Garßener Mannschaft von Trainerin Renee Verschuren - derzeit auf dem achten Tabellenplatz - bekommt die Stärke der Hollenstedterinnen schon an diesem Sonntag (16.00 Uhr) zu spüren. Der Spitzenreiter in der Oberliga ist zu Gast beim SV Garßen-Celle II.

DSC 8065Dank eines guten Starts und eines guten Schlusslaufes haben die Oberliga-Frauen des SV-Garßen-Celle II einen deutlichen Sieg gegen den Tabellenzwölften SC Germania List eingefahren. Schon nach zwölf Minuten lagen die Gastgeberinnen mit 6:2 vorne. "Da hat die Zusammenarbeit zwischen Feld und Torhüterin wunderbar funktioniert", freute sich Garßens Trainerin Renee Verschuren.

SVG II - Kreis

Samstag, 21.03.2015 16.00 Uhr

Mittelfeldmannschaft gegen Kellerkind. So lässt sich das Duell der Garßenerinnen gegen den SC Germania List überschreiben. Denn im Gegensatz zur SVG-Zweitvertretung haben die Hannoveranerinnen noch akute Abstiegssorgen und stehen nur einen Platz vor der "roten Zone". Das weiß auch Garßens Bundesligaspielerin und Oberligatrainerin Renee Verschuren.

DSC 8065Fünfzig Sekunden waren zwischen dem VfL Wolfsburg und dem SV Garßen-Celle II noch zu spielen, als die Gäste einen Angriff viel zu schnell abschlossen und den Ausgleich verfehlten. Aber es gab doch noch ein Happy End. Der Angriff der Wolfsburgerinnen wurde abgefangen und sieben Sekunden vor dem Ende traf Daniela Schmidt zum umjubelten 23:23-Endstand.

SVG II - WOB3Es gibt einen Punkt, den die Handball-Oberligisten SV Garßen-Celle II und TuS Bergen gemeinsam haben. Auswärts haben beide Teams so ihre Probleme. Und wenn es am 20. Spieltag auf Reisen geht, hält man sich in beiden Lagern mit allzu großer Euphorie zurück. Garßen II ist am Samstag beim VfL Wolfsburg zu Gast. Für den TuS Bergen geht es einen Tag später zur HSG Plesse-Hardenberg.

SVG - Plesse

Die Partie war ganz nach dem Geschmack von Trainerin Renee Verschuren. "Da stand endlich mal wieder eine Mannschaft auf dem Feld", sagte sie. "Mit diesem Sieg war nach den zuletzt gezeigten Leistungen nicht unbedingt zu rechnen. Aber heute wurde von Beginn an das umgesetzt, was abgesprochen war."

SVG II - AbwehrGute Erfahrungen haben die Garßenerinnen mit dem Tabellendritten nicht gemacht. Vor zwei Wochen gab es gegen diesen Gegner im Nachholspiel eine deftige 16:26-Niederlage. "Natürlich wollen wir am Sonntag eine bessere Leistung zeigen als die, die wir im Hinspiel abgeliefert haben", sagte Trainerin Renee Verschuren. "Letztlich wollen wir auch uns selbst beweisen, dass wir es besser können."

bank"Das war ein ganz schlechtes Spiel von uns", ärgerte sich Garßens Trainerin Renee Verschuren über einen schwachen Auftritt ihrer Mannschaft. "Es wurde nichts von dem gespielt, was abgesprochen war. Zudem haben wir uns das Spiel des Gegners aufdrängen lassen."

svgII - FreudeAufatmen bei den Oberliga-Handballerinnen des SV Garßen-Celle II, sie haben die Punkte in der eigenen Halle behalten.

SV Garßen-Celle II – Hannoverscher SC 28:24 (13:10)

Auch die Frauen des SV Garßen-Celle II hatten nach drei Niederlagen in Folge viel gutzumachen.
Gerade die Niederlage am Freitag gegen die HSG Plesse-Hardenberg (16:26) schmeckte den Cellerinnen gar
nicht. „Heute hatten wir gar keine andere Möglichkeit, als zu gewinnen.

SVG II - KreisGleich zweimal innerhalb von nicht ganz 48 Stunden muss die Garßener Zweitligareserve aufs Feld. Bereits heute um 20.30 Uhr ist das Team von Trainerin Renee Verschuren in einem Nachholspiel zu Gast beim Ligadritten HSG Plesse-Hardenberg. Beim in Bovenden beheimateten Gegner sind die Gäste nur in der Außenseiterrolle. Die HSG blieb seit Ende November sieben Mal in Folge ohne Niederlage.