Navigation
zur Webseite des SVG Celle

Zwei Unentschieden in der Handball-Oberliga der Frauen: Während der Tus Bergen mit einem Punkt gegen die HG Rosdorf/Grone zufrieden ist, hat es der SV Garßen-Celle II gegen die HSG Hannover-West verpasst, zwei wichtige Punkte einzufahren. Mit jeweils einem 23:23 haben die beiden Handball-Oberliga-Teams aus dem Kreis Celle den vorletzten Spieltag des Jahres abgeschlossen.

SVG HannoverWestDas ist ein Spiel, dass wir unbedingt gewinnen müssen, sonst wird es total eng": So hatte Garßens Trainerin Renee Verschuren vor der Begegnung gegen die HSG Hannover-West die angespannte Situation ihres Teams zusammengefasst. Doch auch nach der deutlichen Niederlage gegen den VfL Wolfsburg konnten die Garßenerinnen auch das zweite Spiel gegen einen direkten Tabellennachbarn nicht gewinnen und sind kurz vor Weihnachten mitten im Abstiegskampf angekommen.

"Wir können nicht zufrieden sein, weil wir unser Potenzial nicht abgerufen haben", so Spielerin Beatrix Siebers. "Der Druck war groß, wir waren einfach zu unkonzentriert." Sie sieht vorallem Schwächen im Angriff als Hauptursache für den verpassten Sieg. Obwohl die Hannoveranerinnen in der zweiten Halbzeit zwischenzeitlich mit fünf Toren Vorsprung geführt haben, kämpfte sich Garßens Zweite, bei der Kim Wahle aus der ersten Mannschaft ausgeholfen hatte, noch zu einem Unentschieden.

Quelle: Text und Foto - CZ

Share

Unsere Sponsoren

cellesche-zeitung.pnglogo-suedheide.pngsenn-logo.pngsparkasse-celle.pngytpi_logo.png