Navigation
zur Webseite des SVG Celle

CELLE. Nichts zu gewinnen gab es für die vier Mannschaften aus dem Kreis Celle zum Auftakt der Handball-Landesliga Frauen. Außer einem Remis des SV Garßen-Celle II mussten SV Altencelle, TSV Wietze und HSG Lachte-Lutter Niederlagen einstecken.

TuS Jahn Hollenstedt II – SV Garßen Celle II 23:23 (12:15)

Positiv überrascht vom starken Auftritt seines Teams zeigte sich Garßens Coach Felix Michelmann, der am Ende einem verlorenen Punkt nachtrauerte.

„Wir haben richtig geilen Handball gespielt und hatten leider zum Schluss Angst vor der eigenen Courage“, sagte Michelmann. Der abwehrstarke SVG II glänzte mit schnellen Tempogegenstößen und erzielte einfache Tore aus dem Rückraum. Marie Danz und Nina Schoenemann zeigten sich stark in 1:1-Situationen und Marie Schleihahn erzielte tolle Tore von der Linksaußenposition. Bis zur 49. Minute lag der SVG II bei 17:20 noch mit drei Toren in Front, um dann doch noch in Rückstand zu geraten. Marie Danz sicherte in der letzten Minute wenigstens das hochverdiente Remis.

Tore SV Garßen II: Danz (6), Minzkowski (5), Könecke (4/3), Schoenemann (4), Schleihahn (2), Bühring (1), Ziola (1).

Text CZ Jochen Strehlau, am 12.09.2016 um 17:55 Uhr

Bild privat

 

 

Share

Unsere Sponsoren

cellesche-zeitung.pnglogo-suedheide.pngsenn-logo.pngsparkasse-celle.pngytpi_logo.png