Navigation

SV Garßen Celle II – MTV Tostedt 20:29 (5:14)

Ein desaströser Garßener Auftritt in der ersten Halbzeit war ausschlaggebend für die hohe Niederlage. „Das war eine einzige Katastrophe“, schimpfte Trainer Felix Michelmann. 0:9 lag der SVG nach 15 Minuten zurück. Erst nach 19 Minuten erzielte Beatrix Thölke per Siebenmeter das erste Tor.
Wenigstens in der zweiten Spielhälfte konnten die Gastgeberinnen das Spiel ausgeglichen gestalten. „Da hat der Einsatz gestimmt und spielerisch waren wir besser. Die fürchterlichen ersten 30 Minuten müssen wir aber schleunigst aus den Köpfen streichen“, so Michelmann.
SVG II: Meier – Schoenemann (3), Lohpens (2), Ziola (1), Senn (2), Bühring (2), Schlehahn, Peschel, Könecke (1/1), Neumann (1), Baumgart, Heider (1), Thölke (7/5).
CZ Text: Autor: Jochen Strehlau