Navigation
zur Webseite des SVG Celle

SV Garßen – SV Dicle Celle 0:3 (0:1)

Mit einer Niederlage im Stadtderby gegen den SV Dicle sind die Probleme für den SV Garßen noch ein Stückchen größer geworden. „Wir haben verdient, wenn auch ein wenig zu hoch, verloren“, meinte Hausherren-Coach Marcus Hoffmann. Sein Team hatte offensiv nicht viel zu bieten – und in der Defensive sorgten wie schon in den Vorwochen individuelle Fehler für die fünfte Niederlage. Garßen agierte wieder sehr verunsichert, obwohl Hoffmann im Training nichts unversucht ließ, um Selbstvertrauen zurückzugewinnen. Dicle erzielte die Tore zudem zum ungünstigsten Zeitpunkt. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit war Zeki Ari zum 0:1 (45.+2) zur Stelle. Nachdem die meiste Zeit des zweiten Durchgangs relativ langweilig verlief, sorgte Isljam Fetahi (80.) für die Entscheidung. Zeki Ari stellte mit einem verwandelten Foulelfmeter den Endstand von 3:0 (87.) her.

 

CZ Jens Tjaden am 03.10.2016

SV Garßen – SSV Südwinsen 1:3 (1:1)

Von einer riesigen Enttäuschung sprach SVG-Coach Marcus Hoffmann aufgrund der Niederlage gegen Südwinsen. Nach dem ersten Saisonsieg gegen Eicklingen sah er sein Team eigentlich auf einem anderen Weg. Aus seiner Sicht war der Spielverlauf im ersten Durchgang mehr als paradox. Garßen ließ beste Chancen ungenutzt, während Südwinsen einen Fehler zur Führung durch Pascal Lukas (12.) direkt nutzte. „Das Gegentor fiel aus dem Nichts“, sagte Hoffmann. Zwar stellte Tim Fleischmann mit einem direkt verwandelten Freistoß in den Giebel den Ausgleich (45.) her. Im zweiten Durchgang lief bei Garßen allerdings nicht mehr viel zusammen. Südwinsen hingegen war weiter sehr konsequent und erkämpfte sich durch Tore von Ingo Frerkes (53.) und Lukas (90.+3) den zweiten Saisonsieg.

CZ Jens Tjaden, am 18.09.2016

Bild privat

Share

Unsere Sponsoren

cellesche-zeitung.pnglogo-suedheide.pngsenn-logo.pngsparkasse-celle.pngytpi_logo.png