Navigation
zur Webseite des SVG Celle

Einen perfekten Abschluss des Fußball reichen Pfingstwochenendes bescherte die 1. Herren des SV Garßen. In einem Herzschlagfinale in der letzten Spielsekunde rangen die Garßner den MTV Ahnsbeck nieder. Nach 2 sehr schön herausgespielten Toren (1:0 44. Jan Ralf Lumma, 2:0 Ruben Dalby)  hätte Garßens Kapitän, Tobias Lubinski in der 75. Minute mit einem Treffer zum  3:0 das Spiel schon früh entscheiden können. Doch der SVG stellte unerklärlicher Weise das Fußball spielen in. Ahnsbeck gab nicht auf und erzielte per Elfmeter den Anschlusstreffer in der 80. Spielminute (2:1 Sergej Kraus). Nun war das Spiel wieder völlig offen und wurde kampfbetonter. Ahnsbeck erhöhte den Druck. Mit Erfolg, in der 90. Minute erzielte der MTV den 2:2 Ausgleich (Joachim Körtje).  Doch von Schockstarre war bei den Garßnern nichts zu sehen, auf einmal spielten die Jungs vom Trainierteam Sperling/Hoffmann wieder Fußball und der Mut wurde belohnt. Sekunden vor dem Abpfiff drosch Tim Fleischmamm, per Fernschuss, den Ball in den Ahnsbecker Kasten. Tor. Abpfiff. Jubel.

 

Randnotiz: Seit der neu gesponserten Trikots der Firma Senn läuft es für die 1. Herren des SV Garßen richtig rund. Noch 2 Spiele sind in dieser Saison zu bestreiten. Der Abstieg kann noch abgewendet werden. Mit den Trikots, kein Problem!

Lubivorbei

lumma

jubel

TeamMai16

Last Minute Sieg unserer 1. Herren

Einen perfekten Abschluss des Fußball reichen Pfingstwochenendes bescherte die 1. Herren des SV Garßen. In einem Herzschlagfinale in der letzten Spielsekunde rangen die Garßner den MTV Ahnsbeck nieder.
Nach 2 sehr schön herausgespielten Toren (1:0 44. Jan Ralf Lumma, 2:0 Ruben Dalby)  hätte Garßens Kapitän, Tobias Lubinski in der 75. Minute mit einem Treffer zum  3:0 das Spiel schon früh entscheiden können. Doch der SVG stellte unerklärlicher Weise das Fußball spielen in. Ahnsbeck gab nicht auf und erzielte per Elfmeter den Anschlusstreffer in der 80. Spielminute (2:1 Sergej Kraus). Nun war das Spiel wieder völlig offen und wurde kampfbetonter. Ahnsbeck erhöhte den Druck. Mit Erfolg, in der 90. Minute erzielte der MTV den 2:2 Ausgleich (Joachim Körtje).  Doch von Schockstarre war bei den Garßnern nichts zu sehen, auf einmal spielten die Jungs vom Trainierteam Sperling/Hoffmann wieder Fußball und der Mut wurde belohnt. Sekunden vor dem Abpfiff drosch Tim Fleischmamm, per Fernschuss, den Ball in den Ahnsbecker Kasten. Tor. Abpfiff. Jubel.

Randnotiz: Seit der neu gesponserten Trikots der Firma Senn läuft es für die 1. Herren des SV Garßen richtig rund. Noch 2 Spiele sind in dieser Saison zu bestreiten. Der Abstieg kann noch abgewendet werden. Mit den Trikots, kein Problem!

 

Share

Unsere Sponsoren

cellesche-zeitung.pnglogo-suedheide.pngsenn-logo.pngsparkasse-celle.pngytpi_logo.png